Geschrieben am

Frühstücks Buchweizen-Bananen-Schokokuchen ohne Backen

13064742_1090877570973917_8322236840206859390_o

Du backst nicht gerne, aber bist trotzdem Kuchenliebhaber und das am besten noch am Morgen?
Dann habe ich hier genau das richtige für dich 🙂

No baking Frühstücks-Buchweizen-Bananen-Schock-Kuchen 

Zutaten:
1.Boden:
30g Buchweizengrütze
70ml Wasser
30g Frischkäse light
1-2 EL Backkakao
flüssig Süße

2.Creme-Topping
1 reife Banane
200g Magerquark
1 Eiweiß
1 Prise Salz
flüssig Süße

Zubereitung:

Die Buchweizengrütze mit dem Wasser aufgießen und kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
Mit dem Frischkäse, dem Backkakao und nach Bedarf der flüssig Süße verkneten
Die Masse in eine kleine runde Springform (Ø 18cm) drücken
Nun für die Zeit, wo man die Creme anrührt in die Tiefkühltruhe

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
Die halbe Banane in einer Schüssel zerdrücken und mit dem Quark und etwas flüssig Süße vermischen
Das Eiweiß unterheben

Den kalten Boden wieder aus dem Kühler holen und die andere Hälfte der Banane in kleinen Scheiben darauf verteilen
Die Creme auf dem Boden gleichmäßig verteilen
Alles nochmal für 2 Stunden in den Tiefkühler und danach in den Kühlschrank (am besten über Nacht)

Nährwerte für den ganzen Kuchen:
391 kcal
2,6g Fett
60g KH
34,3g EW

Teile mit deinen Freunden auf Facebook und Pinterest==>Pin on PinterestShare on Facebook
Geschrieben am

Zitronig-cremiger Chiaquark mit süß-saurem Topping

12032166_972717492789926_6154169860682400118_n

Süß-säuerlich und Salzig – die Kombi ist einfach genial 😉

Zitronig-cremiger Chiaquark mit süß-saurem Topping

Zutaten:
1 EL Chiasamen
250g Magerquark
etwas Zitronensaft
flüssig Süße
1 EL selbstgemacht Himbeermarmelade (ohne Zucker)
2 EL Granatapfelkerne
1 EL Erdnussmus (ohne Zucker)

Zubereitung:
Magerquark mit Chiasamen, etwas Zitronensaft, flüssig Süße und Wasser n.B. Cremig rühren und etwas stehen lassen (Chiasamen sollen quellen). Nun einen Esslöffel selbstgemacht Marmelade, die Granatapfelkerne und das Erdnusmuss drüber geben.

Nährwerte:
324kcal
11g Fett
21g KH
36g EW

 

Teile mit deinen Freunden auf Facebook und Pinterest==>Pin on PinterestShare on Facebook
Geschrieben am

Low Carb Nudeln mit Puten-Gemüse-Bolognese

Low Carb Nudeln mit Puten Gemüse Bolognese

13062195_1094229813972026_2534155205764378086_n

Ich habe mich mal an Low Carb Nudeln aus Erbsenprotein gewagt. Sie sind auf keinen Fall mit herkömmlichen Nudeln zu vergleiche (etwas fester und im Geschmack neutraler). Aber im Vergleich zu Konjac-Nudeln finde ich sie eindeutig besser als Low Carb Variante.

Am besten, du testest selbst 😉

Low Carb Nudeln mit Puten-Gemüse-Bolognese

Zutaten (1 große Portion mit viel Gemüse):
100g Putenhack
1 kl. Zwiebel
1/2- 1 Kopf Chicorée
½ Zucchini
100g frische Champignons
1 Tomate
1 EL Tomatenmark
150g Passierte Tomaten
2 Spritzer Knoblauchöl (ca. 3g)
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß

50g Low Carb Nudeln trocken (auf Reismehlbasis)

Zubereitung:
Das Öl in die Pfanne spritzen.
Gemüse in feine Streifen schneiden. Zwiebel klein würfeln.
Die Zwiebel andünsten und das Putenhack hinzugeben. Knusprig braten.
Das Tomatenmark unterrühren und mit anschwitzen.
Das komplette Gemüse hinzugeben und kurz mit anbraten.
Mit den passierten Tomaten auffüllen, würzen.
Nun ca. 10 Minuten einköcheln lassen.

Nährwerte:
520kcal
18,5g Fett
30g KH
61g EW

Teile mit deinen Freunden auf Facebook und Pinterest==>Pin on PinterestShare on Facebook
Geschrieben am

Green Rolls

Vegane Röllchen

13103552_1095419643853043_1265282099167210753_n

Du suchst etwas leichtes, mit wenig Kalorien, aber trotzdem sättigend und dazu richtig lecker?

Natürlich ohne viele Zutaten und extrem variabel! Bestimmte selbst – Low Carb, Low Fat, High Protein, vegetarisch oder vegan – alles ist möglich. 🙂

 

Green-Rolls

Zutaten:
• 3-4 große Eisbergsalatblätter
• Etwas Frischkäse oder Sauce nach Wahl
• Füllung nach Belieben
• etwas Balsamico oder Sojasauce

Zubereitung:
Die ersten Blätter eines frischen Eisbergsalates vorsichtig abziehen, sodass sie heile bleiben.
Dann etwas Frischkäse/ Sauce in die Mitte jedes Blattes streichen und nach Belieben belegen.
Einrollen und mit etwas Sojasoße/ Balsamico anrichten.
Super easy, super schnell und super gesund.
Toll auch für die „Resteverwertung“.

 

Teile mit deinen Freunden auf Facebook und Pinterest==>Pin on PinterestShare on Facebook
Geschrieben am

Krunschige Protein-Sojaflocken

Möchtest du dein Müsli oder Porridge auch ein bisschen krunschiger?

Dann versuch es doch mal hiermit.

Krunschige Protein-Sojaflocken

Zuateten:
20g Sojaflocken
1 EL Whey deiner Wahl ( ich habe Plantforce Synergy Vanille genommen)
1 Teel. Zimt
etwas Wasser

Zubereitung:
Mische die Sojaflocken mit dem Whey und dem Zimt in einer Schüssel. Gebe so viel Wasser hinzu, dass sich das Whey anrühren lässt und eine leicht flüssige Masse entsteht.
Nun das Ganze bei höchster Stufe 2 Minuten in die Mikrowelle.
Anschließend nochmal umrühren und ein Teller mit einem Backpapier auslegen.
Die Sojaflocken nun dünn auf dem Backpapier verteilen.
Nun nochmal bei Grill bzw Grill/Mikrowellen Kombi-Funktion (höchste Stufe) für 5-6 Minuten in die Mikrowelle.
Herausnehmen und abkühlen lassen.

Hast du diese Funktion nicht, kannst du es auch für 10-15 Minuten in den Backofen geben bei 180°C.

Dann sind die Flocken nicht nur süß, sondern auch krunschig und noch proteinreicher.13133212_1096533137075027_8996504098946894622_n

Teile mit deinen Freunden auf Facebook und Pinterest==>Pin on PinterestShare on Facebook